Allgemein
Schreibe einen Kommentar

wma in mp3 umwandeln mit dem MacOS Terminal

Es ließe sich viel sagen, über proprietäre Ka***Sch*** aber lassen wir das. Fakt ist, es ist ärgerlich wenn Betriebssysteme eigene Audioformate verwenden und man somit die Musik nicht überall hören kann. Das MP3 Format hilft hier, denn es ist universell. Aber wie kann man WMA Dateien auf einem Mac mal eben schnell in MP3 Dateien umwandeln? Das geht relativ einfach:

  1. Wenn noch kein Homebrew installiert ist, muss man sich das noch installieren
    ruby -e "$(curl -fsSL http://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)"
  2. wenn ffmpeg noch nicht installiert ist, kann man dieses schnell über Homebrew installieren.
    brew install ffmpeg
  3. man wechselt in das Verzeichnis in dem die WMA Dateien liegen, indem man im Terminal erst
    cd
    eingibt und danach einfach per Drag&Drop den Ordner aus dem Finder in das Terminal Fenster zieht. Das ganze noch mit Enter bestätigen und man ist drin
  4. nun kann man mittels
    for f in *.WMA; do mv "$f" "${f%.WMA}.wma"; done
    eventuell großgeschrieben Dateiendungen umschreiben
  5. und dann mittels
    for f in *.wma; do ffmpeg -y -i "$f" -ab 128k "${f%.wma}.mp3" -ab 128K; done
    die Dateien in MP3 Dateien umwandeln.
  6. Das wars!
Kategorie: Allgemein

von

Ludwig Schuster

Sonntagskind und Baustler. Kaffee kann man selber rösten und analoge Fotos kann man mit Kaffee entwickeln. Achja, und Fahrräder baut man auch selber zusammen. Schreibt auf Brennpunkt-F! übers nicht-kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*