Monate: Juli 2016

Natural Scroll auf dem Raspberry Pi

Falls man eine Funktastatur mit Touchpad (z.B. Logitech K400 Plus) verwendet, könnte es sein, dass man die „natürliche“[1] Scroll Richtung von Tablets und Smartphones gewohnt ist und sich über die „falsche“, Scrollbalken orientierte, Scrollrichtung ärgert. Abhilfe dafür ist möglich. Man muss lediglich im Ordner /usr/share/X11/xorg.conf.d eine neue Datei anlegen, z.B. mit vim /usr/share/X11/xorg.conf.d/20-natural-scrolling.conf und darin folgenden Inhalt speichern

Danach muss das Grafiksystem neugestartet werden, oder einfach ein Reboot – das dauert ja bei den kleinen Raspberry Pis nicht lange 😉 Gesehen bei [kofler.info] Footnotes    (↵ returns to text) Der Begriff „natural Scroll“ wurde von Apple geprägt. Gemeint ist, dass üblicherweise die Bewegung beim Scrollen der Logik des Scrollbalkens em Rechten Rand folgt. Bei den Touch-Geräten wie Tablets und Smartphones folgt die Scrollbewegung aber dem Verlauf des Dokuments. Diese „natürliche“ Scrollbewegung hat Apple als erste firma für Ihr Marketing benutzt.↵