Allgemein, Fotografie
Schreibe einen Kommentar

Minitatur Fotos (Tilt Shift) mit Gimp und Blur Focus

Fotos, die aussehen, als seien es Fotografien einer Miniatur. Aber es sind ganz normale Fotos.
Dazu findet man viele Links im Internet, zB:

http://www.cheapshooter.com/2007/08/24/tilt-shift-photography-its-a-small-world-after-all/ http://recedinghairline.co.uk/tutorials/fakemodel/

aber keine der Anleitungen hat mir verraten, wie ich das auch mit GIMP hin bekomme.
Also hab ich mich selnst auf die Suche gemacht – dabei hat mir Links 2 geholfen…

Aber als erstes muss man das Plugin FocusBlur installieren. Das geht, indem man dieser Anleitung folgt.
Man kann aber auch einfach den Gauschen Weichzeichner verwenden – das ist situationsabhängig.

  • Nachdem öffnen auf „schnelle Maske“ umschalten (Umschalt+Q oder Auswahl->SchnelleMaske).
  • Nun über das Farbverlauf-Auswahl-Werkzeug eine geeignete Fokus Linie finden (siehe Anleitung Links 2). Ziel dabei ist es, das alles was nachher unscharf werden soll rot wird.
  • Schnelle Maske deaktivieren. (Nun sollte alles außer dem gewünschten Fokus markiert sein)
  • Mit dem Gausschen Weichzeichner, oder Focus Blur (beides über Filter->Weichzeichner zu erreichen) nun den nicht-Fokus-Berreich entsprechend unscharf machen.
  • Zum Schluss müssen noch die Farbsättigung bzw. die Kurven angepasst werden, damit durch besonders knackige übertriebene Farben der Eindruck von Miniatur entsteht.
    Dazu kann man entweder durch den Wechsel der Markierung mit Auswahl->Invertieren jeweils den scharfen und unscharfen Bereich getrennt verändern, oder alles bzw. nichts auswählen und dann das gesamte Bild anpassen.

Beispiele dazu:

StMatthäuskirche_Original  StMatthäuskirche_enMiniatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*