Allgemein
Schreibe einen Kommentar

google art project

Google Streetview ist ja klar!

Das Art Project [1] bringt das ganze jetzt in Innenräume – genauer: in Museen. Ob das nun gut oder schlecht ist – ist streitbar, ohne Zweifel, aber einen entscheidenden Vorteil hat’s:

Die Bilder der Bilder (oder Skulpturen) werden mit so enorm hoher Auflösung gemacht, dass man manches Detail sehen kann, was einem bei einem echten Besuch verborgen geblieben wäre.

Ich finds Klasse! Achso – es gibt auch einen Bericht darüber in „neues“ vom 3sat [2]

[1] http://www.googleartproject.com/
[2] http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=23097

Kategorie: Allgemein

von

Ludwig Schuster

Sonntagskind und Baustler. Kaffee kann man selber rösten und analoge Fotos kann man mit Kaffee entwickeln. Achja, und Fahrräder baut man auch selber zusammen. Schreibt auf Brennpunkt-F! übers nicht-kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*