Technik/Computer
Schreibe einen Kommentar

apple, die strategie und der richtige Weg

als der hype mit dem iphone anfing und dann auch schon gleich der neue iPod rauskam (ipod touch) war ich der meinung, das das endlich in die richtige Richtung geht. nur der speicherplatz ist n bischen lütt.

nun hab ich festgestellt das nach der 8 und 16 GB Version auch eine 32GB Version des iPod Touch verfügbar ist… das ist der richtige Weg.

Jetzt muss das nur noch auf das iPhone übernommen werden und das iPhone selbst muss noch umts und hsdpa bekommen – dann kann man sogar darüber nachdenken sich auch so ein Gerät anzuschaffen.

Achso – der Preis… naja der iPod Touch kostet derzeit ~450€ das sit eindeutig zuviel… 😉
Und das iPhone? indiskutabel teuer… allein schon wegen des Tarifes, den man nehmen sollte, damit man das auch ordentlich nutzen kann.

Aber die Medien drücken die Konzerne ja schon in die richtige Richtung, wie neulich auf teltarif und heise zu lesen war.
“ … die Tarife müssen auch den Verbraucher mit wenig Budge ansprechen … “ (frei zitiert)

Ziel ist es ein iPhone (mit UMTS, HSDPA, BLuetooth, Infrarot) mit 32 GB (und mehr) für 150€
und einem VollServieTarif mit 7,50€ Grundgebühr.

So zumindest stell ich mir die Mobile und Multimediale Zukunft vor.

Kategorie: Technik/Computer

von

Ludwig Schuster

Sonntagskind und Baustler. Kaffee kann man selber rösten und analoge Fotos kann man mit Kaffee entwickeln. Achja, und Fahrräder baut man auch selber zusammen. Schreibt auf Brennpunkt-F! übers nicht-kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*