Allgemein
Kommentare 3

Airport Express – defekt

Mir ist ne Kaputte Airport Express unter die Finger gekommen und ich hab mich im Internet mal auf die Suche nach aehnlichen Faellen gemacht. Hier, hier, hier und hier bin ich dann auch fuendig geworden.

Und bisher bin ich dann auch schon bis zur Sicherung gekommen (nachdem ich das Gehaeuse aufbekommen habe, welches sehr gut verklebt ist)

Mehr dazu, wenn ich mir ne neue Sicherung besorgt habe und diese eingebaut habe.

[update]

Also inzwischen hab ich auch entdeckt dass der Kondensator sich verabschiedet hatte (kann man daran erkennen dass er oben oder unten anders aussieht als der andere.

Jetzt sind Kondensator (400V, 10μF) sowie die Sicherung (500mA, 250V) ausgetauscht.

Alles ist das aber auch nicht, denn ein IC hat ebenfalls den Geist aufgegeben. Und zwar der 8 beinige IC auf der Paltine links oben (unter dem querliegenden Kondensator); dieser hat an einer Seite ein winzig kleines Loch welches Zeuge über sein ableben ist (ebebfalls zu erkennen an der schwarz Färbung eines kleinen Bauteils unterhalb des IC).

Dieser IC (Fairchild) ist fast gar nicht zu beschaffen – auf herkömmlichen Wege (Reicheltl, Conrad…)
Jedoch Segor in Berlin kann den beschaffen. Unter der Bezeichnung:

FSDM 0265 RNB PWM-Controller   DIP8

Der IC selber kostet ca. 3,- und die Lieferzeit beträgt 3-4 Wochen.
Zur Zeit warte ich noch auf den IC. Wenn er dann da ist, werde ich ihn mir einbauen und dann sofort bericht erstatten, ob es denn nun funktioniert – wenn ja hat die Reparatur knapp 5,- gekostet und 3-4 Wochen gedauert – ein Aufwand der sich lohnt….

[update2]

Der IC ist eingelötet und es funtkioniert alles einwandfrei. auch die befürchtete missbildung nach dem Zusammenbau und die Frage wie ich das zum halten bringe ist geklärt – Tesa film funktioniert super.

Fazit:

Der Aufwand hat sich mehr als gelohnt! der Kondensator und die Sicherung sind keine Mangelware – nirgendwo, und der IC ist über Segor sehr bequem zu haben (auch im Versand nicht unverhältnismäßig teuer) und somit kann ich sagen ich habe wieder eine AirPort für rund 10,-

Kategorie: Allgemein

von

Ludwig Schuster

Sonntagskind und Baustler. Kaffee kann man selber rösten und analoge Fotos kann man mit Kaffee entwickeln. Achja, und Fahrräder baut man auch selber zusammen. Schreibt auf Brennpunkt-F! übers nicht-kochen.

3 Kommentare

  1. Avatar

    Es wird wahrscheinlich nicht nur die Sicherung sein, denn diese geht ja aus einem bestimmten Grund kaputt.

  2. ludwigschuster

    Ja, das habe ich inzwischen auch gemerkt.
    Da war noch ein Kondensator, der offensichtlich das Zeitliche gesegnet hat, und ein IC – genau wie auf den Seiten mit den Links auch zu lesen ist.

    Wahrscheinlich ist der Kondensator der, der den IC durchbrennen laesst und danach kommt die Sicherung.

    Es gibt wohl die Moeglichkeit das ganze ueber Apple zu regeln – denn das scheint kein Einzelfall zu sein und laut MacUser Forum haben auch viele das Problem. Apple scheint inzwischen die Teile auch nach 2 Jahren noch auszutauschen.

    Trozdem will ich auch noch versuchen, ob man den IC bekommt und das ganze Teil auch haendisch reparieren kann.

  3. Pingback: ludwigschuster » AirPortExtremeStation + Canon Drucker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*