Allgemein
Schreibe einen Kommentar

tempelhof ade

ja, ne? nu isses ja quasi amtlich. die ergebnisse* sind wirklich klar und deutlich.

es fragt sich vor allem, wer oder was da nun wirklich verloren hat. OK, die Initiative für den Erhalt hat leider nicht die mehrheit der Berliner dazu bewegen können, sich für Tempelhof zu begeistern. 

Was mich aber noch viel mehr trifft; der erste Volksentscheid überhaupt und nur 32% sind bereit ihren Hintern in die meist um die Ecke gelegenen Wahllokale zu bewegen. Vielleicht wurde das ja dadurch begünstigt, das die Gegenseite damit geworben hat, dass jeder nichtwähler automatisch für nein stimmt.

Naja wie dem auch sei – summasummarum: viel heiße luft um nischt. 

*vorläufige Ergebnisse, die endgültigen findet man kurz und bündig hier.
Kategorie: Allgemein

von

Ludwig Schuster

Sonntagskind und Baustler. Kaffee kann man selber rösten und analoge Fotos kann man mit Kaffee entwickeln. Achja, und Fahrräder baut man auch selber zusammen. Schreibt auf Brennpunkt-F! übers nicht-kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*