Allgemein
Schreibe einen Kommentar

mustererkennung – oder intuition?

…wer viel rumkommt, sieht und erlebt auch viel! 
Und so bekommt man bei regelmäßiger intensiver Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel eben auch viel mit. 

Schale, getragen von Jünglingsfigur, 1852-1830, Malachitbelag, vergoldete Bronze © SPSG, Foto: Daniel Lindner

Ich habe mir schon oft die Frage gestellt: Woran macht mensch eigentlich aus, dass es sich um eine Frau oder einen Man handelt? Metrosexualität – die nicht nur Männer betrifft, lässt einen manchmal auf den ersten Blick doch stark zweifeln, welches Geschlecht mensch vor sich hat. 
Es scheinen jedoch immer wieder bestimmte Charakteristika den

 Ausschlag zu geben, dass mensch dann doch eine Entscheidung findet. 

Wie z.B. in dem Bild nebenan, welches ich in einem Flyer für eine Austellung fand. 
schnell mal hingesehen ist es eine Frau – ganz klar glatte Haut und kurven – doch hopla: irgendwie stimmen die Kurven so nicht ganz und was macht der Penis da… 
Dann sieht man auf die Beschreibung zu dem Bild und stellt fest das es sich um einen Jüngling handelt – ok klar nu ist das ja auch nicht mehr verwunderlich.

Aber der erste Blick war – nicht eindeutig.  

 

Schale, getragen von Jünglingsfigur,
1852-1830, Malachitbelag,
vergoldete Bronze
© SPSG, Foto: Daniel Lindner

Kategorie: Allgemein

von

Ludwig Schuster

Sonntagskind und Baustler. Kaffee kann man selber rösten und analoge Fotos kann man mit Kaffee entwickeln. Achja, und Fahrräder baut man auch selber zusammen. Schreibt auf Brennpunkt-F! übers nicht-kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*