Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ubuntu

Macmenue in Gnome

Es gibt Versuche, unter Gnome ein Menü zu bekommen, wie man es vom MAC her kennt – so dass die Menüs der Programme (Datei, Bearbeiten….) immer ganz oben in der Gnome Leiste sind. Das Problem ist, das dazu GTK verändernt werden muss und das NUR gtk Anwendungen (und da auch nicht alle) damit funktionieren. Eine brauchbare Anleitung findet man hier oder wenn z.B. nach den Begriff: „Gnome Globalmenu“ sucht.

Kaffeine – DVB-T – Logitech Easycall Desktop

ich hab als Tastatur eine Funkkombination von Logitech, mit einer VOIP Freisprecheinrichtung. Meinen DVB-T Stick nutze ich unter Ubuntu 7.10 mit Keaffeine – das ist die komfortabelste DVB Software unter Ubuntu! Aber, bisher wurde der Sound immer über den Freisprech Lautsprecher von der Freisprecheinrichtung ausgegeben – das ding fungiert als als quasi Soundkarte. Probelembehebung: Unter Einstellung -> Xine Parameter -> Audio -> erweiterte Einstellung muss beim Stereo Device „hw:0,0“ eingetragen werden!

Caps Lock abschalten (Linux / Windows)

wie kann man die Feststelltaste (oder auch CapsLock) deaktivieren, ohne sie gleich auszubauen? einfach (je nach OS) den folgenden Anleitungen folgen… Windows 10 Eine capslock_to_shift.txt Datei mittels rechtsklick->Neu->Textdatei erzeugen und diesen Inhalt da rein kopieren.

Das ganze abspeichern und mittels rechtsklick->umbenennen die Dateiendung .txt in .reg ändern. Danach mit einem Doppelklick die Datei ausführen und den Rechner neustarten. Das ganze kann man auch wieder rückgängig machen. Dazu eine capslock_reactivate.txt erstellen und diesen Inhalt einfügen.

Wieder in .reg umbenenne und ausführen und ausführen. Ubuntu (Linux) Um die CapsLock Tast (Feststelltaste) unter Ubuntu zu deaktivieren im Terminal folgendes eingeben xmodmap -e “clear Lock” um dies Rückgängig zu machen einfach folgendes eingeben xmodmap -e “add Lock = Caps_Lock” Alternativ dazu kann man auch der Caps Lock Taste eine andere Bedeutung zuweisen. Zum deaktivieren des CapsLock Funktion: clearLock zum neu definieren mit z.B. dem Slash (/) keycode 66 = slash siehe dazu den Ubuntuusers-Wiki Artikel XmodMap.

Workrave – PC Pausen

  Beim Arbeiten am PC soll man ja regelmäßig kleine Pausen einlegen. Aber wer macht das schon wirklich von alleine… Normalerweise ist man so darauf fixiert, was man tut, dass die Pausen vergessen werden. Mit Workrave wird das anders:         Das Programm sperrt zu frei definierbaren Zeiten den PC und zwingt einen zu einer kleinen oder Großen Pause. Die sog. Mikropausen sind nur ca. 5-10 Sek. lang und in einem Turnus ca. alle 5-10 Min. Normale Pausen sind ca. 3-5 Min. lang und das ungefähr alle 20 Min. Bei diesen gibt es auch kleine Übungen zum strecken und dehnen direkt vorm PC. Man kann sich auch noch große Ruhepausen definieren, diese sollten dann min. 1/2 Std. lang sein. Das Programm gibt es für Linux und Windows. (Unter Ubuntu ist Workrave direkt aus den Paketquellen mit Synaptik installierbar) Verschiedene Sprachen (auch Deutsch) sind ebefalls verfügbar. In der Praxis macht es sich wirklich sehr gut, und wenn man sich auch an die Pausen hält (Mikropausen sind nicht beendbar, aber kleine und große Pausen kann …